bsen

Emina Ganić

Leiterin der Sarajevska filmska akademija (Bosnien-Herzegowina)

Sie absolvierte die Oxford University in Großbritannien mit einem Abschluss in Moderner Geschichte. Derzeit ist sie Studiendekanin, Mitglied des Aufsichtsrates der Sarajevo School of Science and Technology und Leiterin der Filmakademie. Von 2000 bis 2004 war sie Beraterin der Sonderbeauftragten des Generalsekretärs des Europarates in Bosnien-Herzegowina und leitetefür den Europarat zahlreiche, in Bosnien-Herzegowina umgesetzte Bildungs- und Rechtskampagnen und -projekte, sowie die der kulturellen Zusammenarbeit und institutionaler Reformen. Ab 2004 leitete sie die internationalen Beziehungen des Sarajevo Film Festivals. 2010 iniziierte sie mit Unterstützung der MET-Stiftung die Eröffnung der ersten privaten Filmschule in Bosnien-Herzegowina, der Sarajevo Filmakademie im Rahmen der Sarajevo School of Science and Technologie. 2012 gründete sie in Zusammenarbeit mit der berühmten ungarischen Regisseurin Bela Tara das Projekt Film Factory als Doktorandenprogramm innerhalb der Sarajevo Film Academy. Sie wird regelmäßig von verschiedenen Kulturinstitutionen, Abteilungen an der Universität Sarajevo, Nichtregierungsorganisationen und PR-Agenturen zu Vorträgen, Workshops und Konsultationen zu verschiedenen Themen im Zusammenhang mit der Hochschulbildung, Organisation von Kulturprojekten, Finanzierung von Nichtregierungsorganisationen sowie zu Themen wie internationales Marketing und Sichtbarkeit eingeladen. Sie war Beraterin und Redakteurin für eine Reihe wissenschaftlicher Arbeiten, Bücher und Publikationen im Bildungsbereich.