bsen

Forum für junge Leader

8. december

Hotel Europa, Sarajevo

Masterclass: Neue europäische Bewohner – Betreuerin: Julija Bala

Wer sind diese Menschen, die aus Afghanistan, dem Irak, Syrien, Pakistan, Somalia, Nigeria, Burkina Faso und anderen Ländern
nach Europa kommen? Warum kommen sie? Wie werden sie in Europa leben? Wie verändert sich Europa?

Julija Bala hat sich noch in Jugoslawien auf Kinderpsychologie spezialisiert. Seit dreißig Jahren lebt sie in den Niederlanden und ist dort eine der führenden Expertinnen für Migranten- und Flüchtlingsfragen.

Masterclass: Warum mögen Diktaturen keine Cafe-Bars? – Betreuerin: Marta Šimečkova

Wie kommt es zum Bruch zwischen Politik, Moral und intellektuellem Leben? Warum gehören Zusammenleben und Freiheit dazu? Welchen Raum braucht es? Debatte über den öffentlichen Raum: Wie kann er intim und offen, und dementsprechend auch frei sein? In totalitären Regimes: Wie kann privater Raum wie bspw. Wohnung zum offenen Raum werden, und dadurch zum öffentlichen und freien? Debatte über die Möglichkeiten für Menschen, Freiräume in Diktaturen und totalitären Gesellschaften zu schaffen, sogar in extremer Situation, wie die in einem Gefängnis. Kurze Geschichte von Cafés als Orten der intellektuellen Debatten in West- und Mitteleuropa.

Marta Šimečkova ist eine der Mitbegründerinnen des Central European Forum, das seit 30 Jahren in Bratislava stattfindet und einige der interessantesten europäischen Intellektuellen zu Gast hatte. Besonders interessant ist die osteuropäische intellektuelle Landschaft, die, obwohl auf dem Balkan wenig bekannt, sehr dynamisch ist.

Masterclass: Kunst, Umwelt und Nachhaltigkeit – Betreuerin: Tamar Bruggemann

Wie können Kunst und Kultur im 21. Jahrhundert sinnhaft bleiben? Welche Rolle spielen sie in Bezug auf ökologische und soziale Nachhaltigkeit? Wo stehen sie in Bezug auf aktuelle Themen wie Vielfältigkeit, Inklusion, faire Praxis, faire Gehälter? Bis zu welchem Maße ist die klassische Infrastruktur aus dem 19. Jahrhundert passend für das Publikum des 21. Jahrhunderts?

Tamar Brüggemann(1981), Leiterin von Festivals in Holland, spricht über unterschiedliche Aspekte der Nachhaltigkeit in der Kultur und erzählt über ihre Gründe, die Festivals Wonderfeel und What About Now zu gründen.